Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 01/06/2016
9:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Orgelstadt Borgentreich -Orgelmuseum-

Kategorien


Inhalte:

In dem Seminar sollen die Anfechtungen durch Insolvenzverwalter (Rückforderung von Zahlungen) aufgezeigt und erörtert werden. Die Schwerpunkte liegen in folgenden Bereichen:

  • Rechtlicher Hintergrund – aktuelle Rechtsprechung – Ausblick
  • Behandlung von Forderungen während und nach der Insolvenz
  • Verfahrensaufhebung – Restschuldbefreiung – § 174 II InsO
  • Stundung / Niederschlagung / Erlass oder was??
  • Vertretung in den Insolvenzverfahren – Teilnahme am Termin – Berichte
  • Bedeutung der Anfechtung für die tägliche Arbeit  im Bereich der Vollstreckung (Innen- und Außendienst)
  • Dienstanweisung Insolvenz (erforderlich?)
  • Anregung und Erfahrungsaustausch

Zielgruppe:

Mitarbeiter/innen bei Vollstreckungsbehörden und Eigenbetrieben, die mit der Insolvenzordnung befasst sind

Referent:

Matthias Buchholz – Stadt Göttingen, Fachdienst Vollstreckung

 

Hinweis: Es handelt sich um ein Vertiefungsseminar. Grundkenntnisse im Insolvenzrecht werden vorausgesetzt. (s.a. Seminar 2016/0001 Grundlagen des Insolvenzrechts)

 

⇒Seminarausschreibung⇐ (im PDF-Format)

 

Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Seminar 2016 / 0002 „Insolvenzanfechtung und ihre Folgen“